druckkopf

Home


Login
Suchen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung

Die Anmeldung für ein- und mehrtätige Seminare muss schriftlich erfolgen. Anmeldeschluss ist 1 Woche vor Kursbeginn. Da die Teilnehmeranzahl für unsere Seminare begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Anmeldung ist verbindlich. Die Anmeldebestätigung erhalten Sie elektronisch per Mail bzw. per Post.

2. Übernachtungen

Übernachtungen sind von den Teilnehmern selbst zu buchen und direkt vor Ort zu bezahlen.

3. Zahlungsvereinbarungen

Die Übersendung der Rechnung erfolgt bis ca. 4 bis 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die vollständige Seminargebühr ist bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn ohne Abzug zu begleichen.

4. Bankverbindung

Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG, IBAN: DE97 7706 9764 0004 5195 07, BIC: GENODEF 1KEM
Kontoinhaber: Freie Akademie für Osteopathie Norbert Neumann u. Georg Schöner

5. Leistungen

Die Seminargebühren beinhalten die Kosten für den Kurs, die Seminarunterlagen sowie die Pausenverpflegung.

6. Teilnehmerzahl

Die Seminare werden in der Regel erst ab 10 Teilnehmern durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl für die Seminare liegt in der Regel bei 32 Teilnehmern. Ausnahmen sind nicht immer vermeidbar und berechtigen nicht zu einem Preisnachlass.

7. Kurszeiten

Die Kurszeiten werden Ihnen jeweils mit der Seminarbestätigung mitgeteilt.
Die mehrtägigen Kurse beginnen in der Regel am Freitag um 13 Uhr und enden am Sonntag um ca. 14 Uhr. Änderungen der Anfangs-/Endzeiten werden während der Seminare mit den Teilnehmern abgestimmt.

8. Seminarort

Die Seminare finden normalerweise in den Räumen der Freien Akademie für Osteopathie im Markgräflichen Schloss Bad Alexandersbad, Am Kurpark 1 in 95680 Bad Alexandersbad statt. Abweichende Seminarorte sind in der Seminarbestätigung genannt, Änderungen werden rechtzeitig vor Seminarbeginn bekanntgegeben.

9. Daten

Sofern wir keine gegenteilige Mitteilung erhalten, werden wir die Anschriften, Telefon- nummern und E-Mail-Adressen von Seminarteilnehmern in Teilnehmerlisten zur Bildung von Fahrgemeinschaften weitergeben, sowie die E-Mail Adressen in den Newsletter Verteiler aufnehmen.

10. Stornierung

Stornierungen und Verschiebungen von Seminaren sind nur in schriftlicher Form möglich. Es zählt das Eingangsdatum der Stornierung.

- Bei Stornierungen bis vier Wochen vor Seminarbeginn wird eine Gebühr von 30 € in Rechnung gestellt.
- Bei Stornierungen bis zwei Wochen vor Seminarbeginn werden 50 % der Seminargebühr fällig.
- Bei späteren Absagen, Nichterscheinen oder unentschuldigtem Fernbleiben ist die volle Seminargebühr zu entrichten, auch wenn noch keine Zahlung erfolgt ist.
- Bei Krankheit am Kurs muss die Kursgebühr voll bezahlt werden. Der Betrag für das versäumte Modul wird gutgeschrieben. Das versäumte Modul kann dann unter Anrechnung des bereits gezahlten Betrages zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Verschiebungen von Seminaren sind kostenfrei, sofern sie vor Rechnungsstellung erfolgen. Verschiebungen nach Rechnungsstellung werden mit 15 € pro verschobenen Modul berechnet.

Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet grundsätzlich zur Zahlung der Kursgebühr.

Ausbildungsreihen (Kinder, Cranio etc.)
Innerhalb der Ausbildungsreihen sind Verschiebungen von Modulen kostenfrei, sofern sie vor Rechnungsstellung erfolgen. Verschiebungen nach Rechnungsstellung werden mit 15 € pro verschobenen Modul berechnet.
Stornierungen von verbleibenden Modulen einer gesamten Ausbildungsreihe werden mit 30 € pro Modul in Rechnung gestellt, max. jedoch 150 €.

11. Ausfall der Veranstaltung

Für Kurse, die wegen höherer Gewalt oder zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden, erstatten wir die bereits gezahlten Seminargebühren zurück. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Wir behalten uns evtl. Termin- und Ortsverschiebungen vor, sowie ggf. Ersatzreferenten zu stellen.

12. Seminarausschluss

Teilnehmer, die das Seminar stören, sich nicht an die Weisungen der Seminarleitung halten oder durch Alkohol-/Drogenkonsum jeglicher Art auffallen oder andere Teilnehmer belästigen, können ohne Anspruch auf Rückerstattung der Seminargebühr oder anderer Kosten des Seminars verwiesen werden.

13. Seminarunterlagen

Die Seminarleitung hält alle Rechte an sämtlichen Seminarunterlagen. Die Vervielfältigung, die Verbreitung sowie der Einsatz von elektronischen Systemen sind grundsätzlich nicht gestattet bzw. bedürfen der schriftlichen Genehmigung der Seminarleitung.

14. Haftung

Die Seminarleitung haftet nicht für Diebstahl, Verlust oder Beschädigung von mitgebrachten Gegenständen, sowie bei Unfällen.

Die Teilnehmer sind für Ihre Gesundheit selbst verantwortlich und können die Seminarleitung nicht in Haftung nehmen.

15. Gerichtsstand

Sollte trotz dieser ABG eine gerichtliche Auseinandersetzung notwendig sein, so gilt als Gerichtsstand Wunsiedel.

16. Schlussbestimmungen

Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn Sie schriftlich vereinbart werden.


Bad Alexandersbad, den 11.03.2016

Freie Akademie für Osteopathie
Norbert Neumann und Georg Schöner